· 

"киополо"  (Kiopolo)

Zutaten

(Für 4 Personen)

 

1 große Aubergine

2 Stück Spitzpaprika

2 Tomaten

1 Zwiebel

3 -4 Knoblauchzehen

Petersilie

Olivenöl

Salz zum abschmecken

Zubereitung

 

Ein Wort vorneweg. Ich habe echt keine besseren Bilder und vor allem keine Bilder während der Zubereitung. Sollte sich die Gelegenheit ergeben und ich kann mal "live" dabei sein, werde ich sofort die Bilder hier hinzufügen. 

Zunächst seht ihr auf den Bildern das Gerät mit der man die Paprika und Aubergine röstet - auch Paprika Röster ("чушкопек") genannt. Darin werden die Paprika und die Aubergine geröstet. Geht auch anders aber ich wollte euch halt mal zeigen wie wir es "traditionell" machen.

Nun zum wirklich wichtigen Teil ;)

 

 

1. Paprika und Aubergine rösten und die schwarze Haut abziehen

2. Tomaten und Zwiebel kleinschneiden

3. Knoblauch mit Salz zerdrücken (siehe wie hier) und mit etwas Olivenöl zu einer Masse rühren

4.Alles in einer Schüssel geben und mit dem Stabmixer zu einer glatten Masse zusammenrühren. Der "Brotaufstrich" ist schon fertig

5. Allerdings kann man die Masse kurz in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten um es länger haltbar zu machen

6. Im Kühlschrank aufbewahren

7. Dazu passt am besten Brot egal ob zum Frühstück oder zum Abendessen als Vorspeise (wie bei meinem Dinner)

 

Guten Appetit :)

 

PS: Hier in diesem Rezept wird die Aubergine verwendet und dazu hat meine Mama eine sehr lustige Geschichte erzählt. Da sie selbst nicht bloggt oder änhliches, darf ich die Geschichte hier veröffentlichen. Viel Spaß beim lesen. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0