Schokoladenkuchen aus dem Kühlschrank

Manchal ist einfach nur schön einen Kuchen zu "backen" und dabei gar nicht den Ofen benutzen zu müssen! Vor allem wenn es draußen wärmer wird. Einfach alle Zutaten zusammenmixen und ab in den Kühlschrank und er macht dann die rstliche Arbeit. :)

 

Dieser Kuchen war ein Spontankuchen von mir! Ich hatte alle Zutaten da und wollte partout nicht den Ofen benutzen. Also hab ich mich erstmal informiert ob es geht den Boden für den Kuchen so zu machen das er nicht in den Ofen muss. Und siehe daaa (Internet sei Dank), es gab diese Möglichkeiten. Die Creme ist ja immer das einfachste. ;)

 

Das schöne an meiner Familie und meinem Partner ist, "zaubere" ich was in der Küche, gibt es immer Menschen die gerne meine "Kreationen" essen und zu 90% absolut begeistert sind. Was mich natürlich ungemein freut. Und das schöne ist, meistens nehme ich die Schokolade die gerade da ist und nutze die. Bei dem Kuchen hab ich einfach Zartbitter- Tafelschokolade und einen After-Eight-Weihnachtsmann genommen. Zum einen war der Duft aus dem Kühlschrank einfach nur herrlich und die Creme schmeckte dank der Minze sehr leicht. Man kann natürlich auch ganz andere Schokolade nehmen. Eben einfach das was gerade da ist! :)

 

Außerdem sollte man nicht auf Diät sein wenn man diesen Kuchen isst. (lach) Aber ich hab ihn gegessen und er ist soooo lecker deswegen kommt er hier online! :)

 

Viel Spaß beim "Kühlschrank-Backen" ;)

Zutaten

 

Teig

 

1 Packung Butterkekse

100g geschmolzene Butter

 

Creme

400g Schlagsahne

250g Magerquark

100g Zucker
1 Pck Bourbon-Vanille

350g Schokolade

 

Deko

frische Früchte

Zubereitung:

 

Der Teig

 

1. Butterkekse zerbröseln (Ob mit dem Mixer oder in einem Gefrierbeutel - dann Nudelholz "plattwalzen" - egal)

 

2. Butter schmelzen

 

3. Butterkekse und geschmolzende Butter gut miteinander vermischen

 

4. Die Kuchenform mit Backpapier auslegen und die Butterkekse - Butter - Masse gut darauf verteilen so das ein schöner gleich mäßger Boden entsteht. Und alles gut plattdrücken.

 

5. Der Boden kommt für 1 Stunde in den Kühlschrank

 

Die Creme

 

 

6. Schlagsahne, Zucker, Magerquark und Vanille steifschlagen

 

7. Schokoladen schmelzen

 

8. Die geschmolzene Schokolade zur der Masse versichtig hinzufügen und untergeheben und solange bis eine homogene Masse entsteht

 

9. Der Boden aus dem Kühlschrank rausholen und die Sahne-Schokoladen-Masse über den Boden gleichmäßig verteilen.

 

Verzierung

 

10. Wer möchte kann noch schön Früchte drauf verteilen, ist aber kein Muss

 

11. Nun kommt der Kuchen für 4 Stunden in den Kühlschrank. "Kühlschrank-Backen" :)

 

Schmecken lassen :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Andrina (Montag, 08 Mai 2017 08:55)

    Rezepte ohne Backen finde ich besonders für heiße Sommertage immer total erfrischend. Ein tolles Rezept :)

    Liebe Grüße
    Andrina

  • #2

    Ronja (Montag, 08 Mai 2017 12:27)

    wie cool ist das denn! ICh bin eh eine, die nie bäckt und da kommt dieser Kuchen genau richtig. Super, danke für den Post! Liebe Grüße Ronja vom Beauty und Lifestyle Blog www.ronjarosegold.de

  • #3

    Doricicas_Blog (Montag, 08 Mai 2017 12:30)

    Liebe Andrina,

    Danke für deine lieben Worte. :)

    Liebste Grüße

    Doris von Doricicas_Blog

  • #4

    Doricicas_Blog (Montag, 08 Mai 2017 12:32)

    Liebe Ronja,

    ooohhh deine Worte gehen runter wie Öl! :) Daaanke und viel spaß beim "nachbacken" ;)

    Liebste Grüße

    Doris von Doricicas_Blog