Kuchen aus dem Glas

Meine besten Freundinnen haben mir mal diese Backmischungen geschenkt, weil sie wissen wie sehr ich backen mag und wie sehr ich meine Küche sauber halte und dies war beides in einem! Absolut fantastisch! Ich war völlig aus dem Häuschen als ich diese Gläser in den Händen hatte und hätte am liebsten sofort los gebacken! ;) Wer kennt das nicht? 

 

Und endlich hatte ich die Gelegenheit gehabt und beide Gläser "gebacken". Und hier schreibe ich mal meine Eindrücke und Erfahrungen.

Zum einen hatte ich eine Backmischung für eine "Tarte au Chocolat" und für "American Cookies". Beides voll mit Schoooookolaaaaade! Herrlich! Also ran an die Anleitungen. Bei beiden musste man lediglich nur noch Eier und etwas Butter hinzufügen und sonst hatte man alles da! Echt klasse und die Anleitungen sind super leicht und sehr verständlich geschrieben. Da ich mehr Cookies wollte habe ich sie etwas kleiner gemacht deswegen sind die nicht "so groß" wie üblich aber geschmeckt haben die dennoch richtig gut. 

Bei der Tarte habe ich noch etwas Rum hinzugefügt da mein Partner Schokoladenkuchen so liebt und er den Kuchen zu 99,999% alleine isst, habe ich ihm noch etwas Rum rein getan! Dieser Duft herrlich! 

Was ich allerdings nicht wusste das er die Cookies und die Tarte mit auf Arbeit mitnimmt. Ich hatte doch "nur" 2 Cookies für mich gehabt! :( 

Aber beide Teller kamen leer zurück und mit den Worten "Die Cookies und der Kuchen waren richtig lecker!" mehr Vergnügen hatte ich leider nicht gehabt mit den Süßen aber egal solange es geschmeckt hat bin ich zufrieden! :)

 

Ich kann nur jedem empfehlen solche Gläser entweder als Geschenk oder für sich selbst zu kaufen! An einem dunklen Ort halten die wirklich lange und man hat bei spontan Besuch immer was schnelles als Nachtisch her gezaubert! :)

 

Wie findet ihr Kuchen aus dem Glas? 

Habt ihr die schon mal ausprobiert?

 

Freue mich auf eure Kommentare :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Kathrin (Mittwoch, 23 August 2017 20:02)

    Ich finde die Idee toll. Habe solche Gläser auch selbst schon verschenkt. Bisher habe ich sie aber nie gekauft, sondern mit eigenen Rezepten gefüllt.
    Liebe Grüße
    Kathrin

  • #2

    Sam Cadosch (Mittwoch, 23 August 2017 20:18)

    Wow! Das muss ich unbedingt auch mal machen! Sieht Hammer aus :D

  • #3

    Puder (Mittwoch, 23 August 2017 21:41)

    Ich mag Backmischungen sehr gerne, wenn man es mal etwas schneller möchte. Im Glas sind sie nicht nur einfach zu machen und super praktisch, sondern sehen auch als Geschenk toll aus! Ich würde es allerdings immer selber machen und ein hübsches, persönliches Etikett dranhängen :)

    Liebe Grüße, Larissa

  • #4

    Doricicas_Blog (Sonntag, 27 August 2017 18:29)

    Liebe Kathrin,

    Das finde ich ja toll, Gläser zu verschenken mit eigenen Rezepten! Das muss ich auch mal ausprobieren! :)

    Liebste Grüße

  • #5

    Doricicas_Blog (Sonntag, 27 August 2017 18:30)

    Hallöchen Sam,

    Danke für deine lieben Worte! :)

    Liebste Grüße

  • #6

    Doricicas_Blog (Sonntag, 27 August 2017 18:31)

    Hey Larissa,

    Da gebe ich dir vollkommen recht! :)

    Liebste Grüße

  • #7

    Ronja (Donnerstag, 31 August 2017 13:51)

    Hallo liebe Doris. Ich finde diese Backmischungen im Glas wirklich spitze und super ansehnlich! Ich denke, solche werde ich mir auch mal zulegen. Und als Geschenk kommen die ja auch super an. Danke für die Inspo. LG Ronja